MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Günter Prinz

deutscher Journalist und Verlagsmanager
Geburtstag: 30. Juli 1929 Ober-Weistritz
Todestag: 14. November 2020 Hamburg
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 01/1995 vom 26. Dezember 1994 (lö)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 47/2020


Blick in die Presse

Herkunft

Günter Joachim Prinz, ev., wurde am 30. Juli 1929 in Ober-Weistritz als Sohn eines Fabrikanten geboren.

Ausbildung

P. besuchte das Hohenzollern-Gymnasium und die Robert-Blum-Oberschule in Berlin, an der er Abitur machte.

Wirken

P.s journalistische Laufbahn begann in Berlin. Von 1948 bis 1956 war er als Reporter für den "Tagesspiegel", die "Berliner Morgenpost" und die "BZ" tätig. 1956-1959 arbeitete er als Redakteur bei der "BZ". Dann wechselte er als Autor in die Textredaktion der Münchner Illustrierten "Quick". Er wurde dort 1959 Chef der Bildredaktion und Stellvertreter seines journalistischen Weggefährten Karl-Heinz Hagen, der den Posten des Chefredakteurs der Illustrierten innehatte.

1966 schieden Hagen und P. aus der Chefredaktion von "Quick" aus, nachdem sie in drei Jahren die Auflage der Illustrierten um 330.000 Exemplare gesteigert hatten. Ein Angebot des Verlegers, selbst Chefredakteur von "Quick" zu werden, schlug P. aus. Statt dessen ...


Die Biographie von Günter Prinz ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library