MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
H. R. Giger

H. R. Giger

Schweizer Künstler
Geburtstag: 5. Februar 1940 Chur
Todestag: 12. Mai 2014 Zürich
Nation: Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 42/2007 vom 20. Oktober 2007 (rw)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 20/2014


Blick in die Presse

Herkunft

Hansruedi (eigentlich Hans Rudolf) Giger wurde am 5. Febr. 1940 als Sohn des Apothekers Richard Giger und seiner Frau Melly in Chur geboren.

Ausbildung

Nach dem Besuch des Gymnasiums und einer Bauzeichnerlehre studierte G. ab 1962 Innenarchitektur und Industriedesign an der Hochschule für Angewandte Kunst in Zürich.

Wirken

Anschließend arbeitete er zunächst als Innenarchitekt und Designer bei Andreas Christen (1966/1967). Bereits ab 1968 war er jedoch ausschließlich als freischaffender Künstler tätig. Er lernte den Schriftsteller Sergius Golowin, den Filmemacher Fredi M. Murer und den Maler Friedrich Kuhn kennen und nahm an Urban Gwerders "Poëtenzabenden" teil. Seit den frühen 70er Jahren realisierte er Projekte in Zusammenarbeit mit anderen Malern (Claude Sandoz, Walter Wegmüller, Martin Schwarz) und arbeitete an großen Environments wie dem "Passagen-Tempel".

G. gilt als einer der weltweit führenden Künstler des Fantastischen Realismus, in dessen Arbeiten sich tiefenpsychologische Aspekte mit okkulter Symbolik zu einer eigenständigen Mischung verbinden. Sein Werk ist erstaunlich ...


Die Biographie von H. R. Giger ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library