MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Hans Peter Bull

deutscher Rechtswissenschaftler und Politiker; SPD; Prof. em.; Dr. jur.
Geburtstag: 17. Oktober 1936 Lübben im Spreewald
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 37/2001 vom 3. September 2001 (gi)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 07/2006


Blick in die Presse

Herkunft

Hans Peter Bull wurde am 17. Okt. 1936 in Lübben im Spreewald als Sohn des Juristen Dr. Hans-Joachim Bull (Richter und Rechtsanwalt; 1906-1977) und seiner Frau Ilse, geb. Havenstein, geboren.

Ausbildung

Ab 1947 lebte B. in Hamburg, wo er auch die Schule besuchte. Nach dem Abitur war sich B. zunächst unschlüssig, ob er Jurist oder Journalist werden sollte. Er entschied sich schließlich für Jura, suchte aber auch den Kontakt zur Pressearbeit. Er studierte in Hamburg, Marburg und Berlin und volontierte einige Zeit bei der Hamburger Wochenzeitung "DIE ZEIT". 1963 promovierte er mit einer Arbeit über "Verwaltung durch Maschinen. Rechtsprobleme der Technisierung der Verwaltung" (2. Aufl. 64) zum Dr. jur. 1966 legte er die Große juristische Staatsprüfung ab.

Wirken

Von Juli 1966 bis Nov. 1967 war B. wissenschaftlicher Assistent bei der Handelskammer Hamburg. Anschließend entschied er sich für die Hochschullaufbahn und war ab Dez. 1967 als ...


Die Biographie von Hans Peter Bull ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library