MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Hans R. Beierlein

deutscher Produzent, Verleger und Medienmanager
Geburtstag: 19. April 1929 Nürnberg
Todestag: 5. August 2022 München
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 10/2004 vom 6. März 2004 (cs)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 31/2022


Blick in die Presse

Herkunft

Hans Rudolf Beierlein wurde 1929 als Sohn eines kaufmännischen Angestellten der MAN AG in Nürnberg geboren.

Ausbildung

Bis 1948 besuchte B. in Nürnberg die Dürer-Oberrealschule, die er aber nach dreifachem "Sitzenbleiben" noch vor dem Abitur verlassen musste.

Wirken

Vor dem Zwang, nun für sich selbst sorgen zu müssen, besann sich B. auf seinen Berufswunsch Journalismus und erreichte dort mit Können, Glück und Courage den Einstieg. Insbesondere entdeckte er die Chance, die ihm die Themen "Klatsch und Tratsch" eröffneten. Sein erster großer Beitrag entstand etwa über einen Streit zwischen Teilnehmerinnen einer "Miss"-Wahl 1948 in Nürnberg. Bis 1959 baute er eine immer vielseitigere Tätigkeit als Reporter aus - zeitweise unter dem Pseudonym "René H. Barselini". So schrieb er Lokalberichte und Filmkritiken für die "Süddeutsche Zeitung" und für die Augsburger "Deutsche Tagespost". 1949-1951 verpflichtete er sich als Redaktionsleiter der Nürnberger ...


Die Biographie von Hans R. Beierlein ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library