MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Harald Leipnitz

deutscher Schauspieler
Geburtstag: 22. April 1926 Wuppertal
Todestag: 21. November 2000 München
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 09/2001 vom 19. Februar 2001 (lö)


Blick in die Presse

Herkunft

Harald Leipnitz war der Sohn eines Schlossermeisters.

Ausbildung

Nach dem Abitur an einem Realgymnasium wurde er zum Arbeitsdienst eingezogen. Er war Flakhelfer und noch kurze Zeit Soldat im Zweiten Weltkrieg. Aus amerikanischer Gefangenschaft wurde er im Okt. 1945 entlassen. Die ursprünglichen Berufswünsche (Mediziner, Chemiker, Volksschullehrer) gingen in den Wirren der Nachkriegszeit unter. Über den Künstlerklub "Der Turm" kam L. zu einer Laien-Schauspielgruppe der Städtischen Bühnen Wuppertal. Hans Caninenberg wurde sein Schauspiellehrer.

Wirken

1948 erhielt L. sein erstes Engagement an den Wuppertaler Bühnen, denen er 12 Jahre lang (bis 1960) angehörte. 1960 wechselte er an das Bayerische Staatsschauspiel München und spielte außerdem noch an Trude Kolmans "Kleiner Freiheit" sowie am "Großen Haus" der "Kleinen Komödie München" (bis 1986). Die Ruhrfestspiele in Recklinghausen und Baden-Baden waren weitere Stationen seiner Theaterlaufbahn. Man sah ihn u. a. als Cleanthe in Molières "Der eingebildete Kranke", als Pjotr in Ostrowskijs "Der Wald", als Erich Splitta ...


Die Biographie von Harald Leipnitz ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library