MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Hubert Marischka

österreichischer Regisseur, Schauspieler, Sänger und Verleger
Geburtstag: 27. August 1882 Wien
Todestag: 4. Dezember 1959 Wien
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 05/1960 vom 25. Januar 1960


Blick in die Presse

Wirken

Hubert Marischka wurde am 27. Aug. 1882 als Sohn des K.u.K. Hofvergolders Johann M. in Wien geboren. Nach dem Besuch einer Mittelschule schlug er die Laufbahn eines Schauspielers ein. Er erhielt sein erstes Engagement als Darsteller und Sänger im Jahre 1904 in St. Pölten. M. war vom Theater besessen. Als der Direktor ihn nach den studierten Rollen fragte, wies er eine Liste mit 200 Rollen vor. Ein Jahr darauf holte man ihn nach Brünn. Ab 1908 wirkte er - von Franz Lehar und Victor Leon entdeckt - in Wien, zunächst am Theater an der Wien. Bald hatte er Krach mit seinem Direktor, Wilhelm Karczag, der später sein Schwiegervater werden sollte. "Dieser Marischka ist völlig talentlos" rief Karczag aus, als M. in "Der tapfere Soldat" von Oscar Straus auftrat. M. ging ans Wiener Carltheater, wo er in Leo Falls "Die geschiedene Frau" Triumpfe feierte. Dann kam es zur Versöhnung mit Karczag und von da an begann für M. eine ...


Die Biographie von Hubert Marischka ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library