MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Imogen Kogge

deutsche Schauspielerin und Hörspielsprecherin
Geburtstag: 8. Februar 1957 Berlin
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 38/2020 vom 15. September 2020 (hr)


Blick in die Presse

Herkunft

Imogen Kogge wurde am 8. Febr. 1957 in Berlin (West) geboren.

Ausbildung

Sie studierte 1976-1980 Schauspiel an der Hochschule der Künste Berlin.

Wirken

TheaterschauspielerinDas erste Bühnenengagement führte K. als festes Ensemblemitglied ans Deutsche Schauspielhaus in Hamburg (1980-1984). 1985 ging sie an die Berliner Schaubühne am Lehniner Platz, wo sie u. a. unter der Regie von Andrea Andrea Breth und Luc Bondy auf der Bühne stand und vor allem in den von Peter Stein inszenierten, als legendär geltenden Tschechow-Stücken "Drei Schwestern" und "Der Kirschgarten" große Erfolge feierte (vgl. Hbg. Abl., 21.7.2002).

1997 beendete sie ihr festes Engagement an der Schaubühne und arbeitete freiberuflich als Schauspielerin u. a. 1998 bei den Salzburger Festspielen ("Dantons Tod", Regie: Robert Wilson) und 2000 in "Die Schwärmer" (Regie: Elmar Goerden) am Staatstheater Stuttgart. 2005-2010 übernahm sie ein festes Engagement am Schauspielhaus Bochum und zeigte u. a. in "Maria Stuart" (2008, R.: Elmar Goerden) in der Rolle von ...


Die Biographie von Imogen Kogge ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library