MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Jan Kiepura

polnischer Sänger (Tenor) in den USA
Geburtstag: 16. Mai 1902 Sosnowiec
Todestag: 15. August 1966 Harrison/NY
Nation: Polen, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 47/1966 vom 14. November 1966


Blick in die Presse

Wirken

Jan (Johann) Kiepura wurde am 16. Mai 1902 in Sosnowiec/Polnisch Oberschlesien geboren. Schon auf dem Gymnasium hatte sein Gesangslehrer als erster seine Anlagen entdeckt. K. studierte zuerst Jura, ließ sich aber nebenher als Sänger ausbilden und erhielt im Febr. 1925 an der Warschauer Oper ein bescheidenes Engagement. Seine erste größere Rolle war der "Faust" in Gounods Oper. Aber schon anläßlich des ebenfalls 1925 in Warschau stattfindenden "Sängerwettkampfes" wurde ihm der Titel eines "Königs der polnischen Tenöre" zuerkannt. Nun bot ihm die Warschauer Oper eine Monatsgage von 5 000 Zloty an; er schlug dieses Angebot aus und wollte, einer Einladung eines französischen Impresarios folgend, nach Paris, machte aber vorher in Wien Station, wo er der Wiener Staatsoper in "Turandot", "Tosca" und "Rigoletto" glänzende Erfolge erzielte. Von Wien begab sich K. nach Berlin, absolvierte eine Tournee in Deutschland und bereiste fast alle europäischen Staaten. Im Mai 1932 wurde ...


Die Biographie von Jan Kiepura ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library