MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Jan Myrdal

Jan Myrdal

schwedischer Schriftsteller
Geburtstag: 19. Juli 1927 Stockholm
Todestag: 30. Oktober 2020 Varberg
Nation: Schweden

Internationales Biographisches Archiv 21/1997 vom 12. Mai 1997 (br)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 44/2020


Blick in die Presse

Herkunft

Jan Myrdal wurde am 19. Juli 1927 in Stockholm geboren. Im Schatten seiner berühmten Eltern, dem Sozialwissenschaftler Gunnar und Alva Myrdal (beide Nobelpreisträger), war seine Kindheit und Jugendzeit problematisch.

Wirken

M. schrieb von 1963 bis 1966 als Kolumnist für "Stockholms-Tidningen" und von 1966 bis 1972 für das "Aftonbladet". 1971 gründete er die linksradikale Zeitschrift "Folket i Bild".

Über Schwedens Grenzen hinaus hat sich M. als linker Erfolgsautor und Enfant terrible des schwedischen Establishments einen Namen gemacht. Seit 1968 erschienen seine Texte in der Folge "Skriftställning" (1/1968 bis 10/1978). Diese Artikel, Essays und Reden geben einen umfassenden Überblick zur Entwicklung der radikalen Linken in Schweden.

Politisch ist M. schwer einzuordnen. DIE ZEIT schrieb über ihn: "Sicher ist, daß er vom 'schwedischen Sozialdemokratismus à la Lassalle' nichts hält. Für die etablierte kommunistische Partei Schwedens, die als zahm und rechts gilt und den Sozialdemokraten bei Abstimmungen im Parlament ihre Stimmen ...


Die Biographie von Jan Myrdal ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library