MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport
Jo de Roo

Jo de Roo

niederländischer Radsportler (Straße)
Geburtstag: 5. Juli 1937 Schore (heute zu Kapelle)
Klassifikation: Straßenradsport
Nation: Niederlande

Internationales Sportarchiv 02/1969 vom 30. Dezember 1968


Laufbahn

Der Holländer Johan "Jo" de Roo, geboren am 5. Juli 1937 in Schore, Provinz Zeeland, war von 1953 bis 1957 als Amateur und von 1958 bis 1968 als Profi Radrennfahrer. Seine grössten Erfolge errang er 1962 und 1963 als Sieger mehrerer klassischer Rennen. Er fuhr auch noch Bahnrennen, war dabei aber nicht so erfolgreich wie auf der Strasse. So musste er schliesslich sein letztes Rennen, die Amsterdamer Sechs Tage, an denen er er sich im Dezember 1968 von den holländischen Fans als Radrennfahrer verabschiedete, vorzeitig beenden. Der "Sport" Zürich veröffentlichte am 18. Dezember 1968 anlässlich des Rücktritts Jo de Roos folgendes Porträt:

"Der unter den Rennfahrern als 'Zeeländischer Zigeuner' bezeichnete de Roo war dem Aussehen nach nicht als Holländer zu erkennen. Seine schwarzen Haare und sein etwas dunkler Teint liessen mehr auf einen Südländertyp schliessen. Trotzdem war er ein echter Holländer, der am 5. Juli 1937 in Schore (Provinz Zeeland) geboren wurde, 1953 mit dem Radrennsport als Anfänger begann und bis 1957 Amateur blieb. Ausser einem ...


Die Biographie von Jo de Roo ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library