MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Joachim Heubach

deutscher ev. Theologe, Landesbischof von Schaumburg-Lippe (1979-1990); Prof.; Dr. theol.
Geburtstag: 20. November 1925 Berlin
Todestag: 29. Oktober 2000 Eutin-Fissau
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 03/1981 vom 5. Januar 1981


Blick in die Presse

Wirken

Joachim Heubach wurde am 20. November 1925 in Berlin geboren. Nach Abschluss seines Theologiestudiums an der Universität Kiel (Dr. theol. 1951) und pastoraler Tätigkeit habilitierte er sich 1954 an der Universität Kiel für praktische Theologie, an der er danach lehrte. 1958 wurde er Diätendozent, 1962 apl. Professor. Von 1963 bis 1970 leitete H. außerdem als Studiendirektor das Ev.-Luth. Predigerseminar in Preetz (Holstein). 1970 wurde er Landessuperintendent des nordelbischen Sprengels Lauenburg sowie Vorsitzender der Lutherischen Liturgischen Konferenz Deutschlands. H. war außerdem Präsident der von ihm wesentlich mitgeprägten Luther-Akademie in Ratzeburg und Bundesvorsitzender der "Kirchlichen Sammlung um Bibel und Bekenntnis", der lutherischen Variante der evangelikalen Gruppierung innerhalb der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Im Juli 1979 wurde H. mit 23 von 30 abgegebenen Stimmen als Nachfolger von Johann Gottfried Maltusch zum Bischof der Evang.-Luth. Landeskirche von Schaumburg-Lippe gewählt. Maltusch, der am 30. September 1979 in den Ruhestand trat, galt als konservativer Kirchenführer, der sich bei seinen Entscheidungen stets auf ...


Die Biographie von Joachim Heubach ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library