MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Joshua Sobol

israelischer Dramatiker und Regisseur
Geburtstag: 24. August 1939 Tel Aviv (n.a.A. 24. August 1939 Tel Mond)
Nation: Israel

Internationales Biographisches Archiv 41/2013 vom 8. Oktober 2013 (ds)


Blick in die Presse

Herkunft

Joshua Sobol wurde am 24. Aug. 1939 in dem israelischen Dorf Tel Mond geboren und stammt aus einer zionistisch orientierten Familie. Sein Vater war Russe, die Mutter Polin. Heute definiert sich S., der u. a. Mitglied der links-zionistischen Jugendbewegung Ha-Schomer Ha-Za'ir war, als atheistischer Jude.

Ausbildung

S. besuchte ein Gymnasium in Tel Aviv und war 1957-1965 Mitglied des Kibbuz Schamir. Im Anschluss an den Militärdienst studierte er am Oranim College in Tel Aviv 1961-1962 Literatur und Geschichte. 1965-1969 absolvierte er ein Philosophiestudium an der Pariser Sorbonne, das er mit der Promotion abschloss, und studierte dann 1969-1970 an der École Nationale d'Informatique in Paris Konzeptionsanalyse.

Wirken

Ab 1963 unterrichtete S. Literatur in seinem Kibbuz und schrieb erste Erzählungen. Während des Studiums in Paris war er als Korrespondent für die Zeitung "Al Ha-Mischmar" tätig. 1970 nach Israel zurückgekehrt, arbeitete er weiter für "Al Ha-Mischmar", leitete Theater-Workshops und verfasste für das Theater sozialkritische Dokudramen, Satiren und zeitgeschichtliche Stücke zum ...


Die Biographie von Joshua Sobol ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library