MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Käthe Haack

Käthe Haack

deutsche Schauspielerin
Geburtstag: 11. August 1897 Berlin
Todestag: 5. Mai 1986 Berlin
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 29/1986 vom 7. Juli 1986


Blick in die Presse

Wirken

Käthe Haack war die Tochter eines wohlhabenden Berliner Tuchkaufmanns. Bis zu ihrem 15. Lebensjahr besuchte sie ein Privatlyzeum in Berlin-Charlottenburg. Danach erhielt sie auf ihr stetes Drängen hin dramatischen Unterricht. Eines Tages sah sie der Direktor des Göttinger Stadttheaters und bot ihr sofort einen Vertrag als 2. Naive an. Nachdem K.H. ein halbes Jahr in Göttingen gespielt hatte, kam sie nach Berlin, wo sie 1913 in der musikalischen Komödie "Der Jüngling mit den Ellenbogen" debütierte. Am Lessing-Theater spielte sie dann mit Theodor Loos als Partner in "Seine einzige Frau" ihre erste größere Rolle. Danach war sie dort in Sudermanns "Rosen" und Hartlebens "Rosenmontag" zu sehen. Sie blieb am Lessing-Theater mehrere Jahre mit kurzen Unterbrechungen, wo sie am Residenztheater, dem Trianon-Theater und dem Kleinen Theater wirkte und schöne Erfolge hatte. In diese Zeit fällt auch die Berührung mit dem Film. "Der Katzensteg" (17), ein Stummfilm nach Sudermanns Roman, war der erste von ca. 240 Streifen, in denen sie ...


Die Biographie von Käthe Haack ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library