MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Larisa Iordache

rumänische Geräteturnerin
Geburtstag: 19. Juni 1996 Bukarest
Klassifikation: Geräteturnen
Nation: Rumänien
Erfolge/Funktion: Olympia-Dritte 2012 (Team)
WM-Zweite 2014 (Mehrkampf und Boden)
Mehrfache Europameisterin

Internationales Sportarchiv 24/2021 vom 15. Juni 2021 (os)


Spätestens nach ihrer Silbermedaille im Mehrkampf der WM 2014 wurde Larisa Iordache als neues Wunderkind des internationalen Turnsports gefeiert, und in ihrer rumänischen Heimat sah man in ihr wieder einmal eine "neue Nadia Comaneci". Dass die junge Dame aus Bukarest in der Lage sein könnte, in die großen Fußstapfen der rumänischen Sportlegende zu treten, bestätigte sie mit mehreren EM-Titeln. Trotz ihrer Jugend war sie früh in der Lage, ihr Team mitzureißen, und so war die rumänische Damenriege mit ihrem neuen Star 2012 und 2014 auf kontinentaler Ebene nicht zu schlagen. Auf dem Weg an die absolute Spitze wurde Iordache dann aber aus verschiedenen Gründen gebremst. Bei Olympia 2016 durfte sie nach der schwachen WM-Leistung der rumänischen Mannschaft 2015 nicht antreten, hätte dann aber auch wegen einer Verletzung passen müssen. Nach einem Achillessehnenriss 2017 folgte eine fast dreijährige Zwangspause. Erst bei der EM 2020 meldete sich die inzwischen 24-Jährige zurück und zeigte, dass sie noch immer zu den Besten der Welt ...


Die Biographie von Larisa Iordache ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library