MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Lee Perry

jamaikanischer Sänger, Musiker und Produzent
Geburtstag: 20. März 1936 Kendal
Todestag: 29. August 2021 Lucea
Klassifikation: Reggae, Ska, Weltmusik
Nation: Jamaika

Pop-Archiv International 12/2021 vom 14. Dezember 2021 (Sebastian Blottner)


Einordnung: In einem viel zitierten Interview nannte ROLLING STONES-Gitarrist Keith Richards Lee "Scratch" Perry einmal den "Salvador Dalí der Musik" und einen "Schamanen". Damit traf er den Nagel auf den Kopf. Perry war nicht nur ein ebenso exentrischer wie einflussreicher Künstler, der in unbekannte künstlerische Welten vorstieß und die Ästhetik eines Genres, im Grunde sogar mehrerer, umkrempelte bzw. mit dem Dub ein neues erfand. Er war auch von einer tiefen Spiritualität, Gottesfürchtigkeit und Geisterglauben erfüllt.

Herkunft und Anfänge: Lee "Scratch" Perry wurde als Rainford Hugh Perry am 20. März 1936 in Kendal im ländlichen Westen Jamaikas geboren. Seine Eltern waren Arbeiter, doch der harte Job auf dem Feld erschien P. keine lohnende Zukunftsperspektive. Er spielte lieber Domino und zog irgendwann in die jamaikanische Hauptstadt Kingston, wo er 1961 begann, für den Produzenten und Sound-System-Betreiber Clement Coxsone Dodd zu arbeiten, erst als Laufbursche und Plattenverkäufer, später als Talentscout, Tontechniker, Sänger und Produzent. Musikalisch ...


Die Biographie von Lee Perry ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library