MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Luke Sikma

amerikanischer Basketballspieler
Geburtstag: 30. Juli 1989 Bellevue/WA
Klassifikation: Basketball
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Erfolge/Funktion: Spanischer Meister 2017
Deutscher Doublesieger 2020
BBL MVP 2018

Internationales Sportarchiv 02/2021 vom 12. Januar 2021 (lw)


Als Sohn des ehemaligen NBA-Stars Jack Sikma schien Luke Sikma in den ersten Jahre seiner Karriere eher unter dem Erwartungsdruck zu leiden. Beim NBA-Draft 2011 etwa wählte ihn kein Team aus, weshalb er in die zweite spanische Liga ging. Doch nach und nach verbesserte er sich und wurde 2017 mit Valencia spanischer Meister. Anschließend wechselte der 2,03 m große und 107 kg schwere Power Forward zu Alba Berlin. Sikma wurde 2018 zum MVP der Bundesliga gewählt und ein Jahr später zum MVP des Europacups. 2020 gewann er mit Alba dann endlich die ersten Titel.

Laufbahn

Der Sohn einer Legende Als Sohn des NBA-Profis Jack Sikma (siebenmaliger All-Star und NBA-Champion 1979) kam Lucas Clayton, genannt Luke, Sikma früh mit dem Basketball in Berührung. Er war jedoch körperlich ein Spätentwickler und schaffte es deshalb nur die letzten beiden Jahre in die Highschool-Auswahlmannschaft in seiner Geburtsstadt Bellevue im Bundesstaat Washington, nachdem er binnen kurzer Zeit 15 cm gewachsen war. Da ihn die großen Colleges nie auf ...


Die Biographie von Luke Sikma ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library