MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Marco Goecke

deutscher Choreograph
Geburtstag: 12. April 1972 Wuppertal
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 28/2019 vom 9. Juli 2019 (ds)


Blick in die Presse

Herkunft

Marco Goecke wurde am 12. April 1972 in Wuppertal geboren.

Ausbildung

Ursprünglich schrieb G. Gedichte und malte, angeregt durch Bildbände zu Picasso; ein früher Mentor war sein Kunstlehrer und Wuppertaler Bildhauer Udo Meyer. Erst mit 14 Jahren kam G. durch den Film "A Chorus Line" auf die Idee tanzen zu lernen und nahm zunächst Unterricht im Jazztanz. Ausgebildet wurde G. dann am Kölner Institut für Bühnentanz, ab 1988 an der Ballettakademie der Heinz-Bosl-Stiftung München und am Königlichen Konservatorium Den Haag. Dort legte er 1995 sein Diplom ab.

Wirken

Karriere als Balletttänzer und ChoreographNach dem Abschluss der Ausbildung folgten Engagements 1995 an die Staatsoper Berlin, die er wegen des schlechten Arbeitsklimas bald wieder verließ, und an das Theater Hagen, wo er vier Jahre als Tänzer arbeitete. In Hagen entwickelte er 2000 seine erste Choreographie, die den Titel "Loch" trug. Mehrere Choreographien schrieb der damals arbeitslose G. 2002-2004 für die Noverre Gesellschaft (1958-2018 bestehender Verein von Freunden des Balletts zur Förderung von Choreographennachwuchs) für ...


Die Biographie von Marco Goecke ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library