MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Margaret

Prinzessin von Großbritannien und Nordirland
Geburtstag: 21. August 1930 Glamis Castle/Schottland
Todestag: 9. Februar 2002 London
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 25/2002 vom 10. Juni 2002 (br)


Blick in die Presse

Herkunft

Prinzessin Margaret Rose war die zweite Tochter des Herzogs Albert von York und späteren Königs Georg VI. von England und seiner Gemahlin Lady Elizabeth Bowes-Lyon, Tochter des Earl of Strathmore and Kingborne.

Ausbildung

Die Prinzessin erhielt eine Erziehung, die weitgehend derjenigen ihrer älteren Schwester Elizabeth glich. Während Elizabeth dann konsequent auf ihre künftige Stellung als englische Königin vorbereitet wurde, standen Prinzessin M. größere Freiheiten in der Verfolgung persönlicher Neigungen und Interessen zur Verfügung.

Wirken

Nachdem sie an ihrem 18. Geburtstag für volljährig erklärt worden war, wurde sie im Sept. 1948 zum ersten Male mit einer offiziellen Mission betraut, indem sie als Vertreterin König Georgs VI. der Krönung der Prinzessin Juliana zur Königin der Niederlande beiwohnte. Eine Vielzahl von offiziellen Repräsentationsreisen führten Prinzessin M. von 1949 an in alle Welt. Sie weilte wiederholt zu Besuch in der Bundesrepublik bei den dort stationierten britischen Einheiten.

Internationale Anteilnahme fand die Prinzessin, wegen ihrer Schönheit als "Rose of England" gerühmt, seit dem Sommer 1953 durch ...


Die Biographie von Margaret ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library