MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Marlene-Ingrid Witte

deutsche Schriftstellerin
Geburtstag: 17. April 1931 Cottbus
Todestag: 22. Dezember 2009 Herzogenrath b. Aachen
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 43/2000 vom 16. Oktober 2000 (gi)


Blick in die Presse

Herkunft

Marlene-Ingrid Witte (Pseudonyme: Frida Ferri, Fräulein Stasiak) wurde am 17. April 1931 in Cottbus als Tochter des Fabrikanten Hans-Joachim Witte und einer polnischen Mutter, Leokadia Stasiak, geboren. Ihre Vorfahren lebten urkundlich belegt seit Anfang des 18. Jahrhunderts in Osteuropa, der Sage nach geht der Name Witte sogar auf die Zeit von Herzog Widukind/Wittekind zurück.

Ausbildung

In Cottbus verbrachte W. ihre Kinderjahre, besuchte die Volksschule und wechselte dann auf das Augusta-Lyzeum. Nach dem Bombenangriff 1945 auf Cottbus floh die Familie in den Westen, zunächst nach Sulingen in Niedersachsen, dann nach Bremen. In einem Lyzeum in Nienburg, dann in Bremen, setzte W. ihre Schulausbildung fort.

Auf den Rat einer amerikanischen Journalistin hin, die sie auf einer Reise in die Alpen kennen gelernt hatte, nahm W. ein Italienisch-Studium in Perugia auf. An der dortigen Ausländeruniversität studierte sie darüber hinaus noch Literatur, Geschichte, Kunstgeschichte und Etruskologie. Finanziert hat sie ihr Studium durch ihren Erst-Roman "Spaghetti, Ricardo und ich", der in der Zeitschrift "...


Die Biographie von Marlene-Ingrid Witte ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library