MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Mary Pierce

französische Tennisspielerin
Geburtstag: 15. Januar 1975 Montreal (Kanada)
Klassifikation: Tennis
Nation: Frankreich
Erfolge/Funktion: Siegerin French Open 2000
Siegerin Australian Open 1995

Internationales Sportarchiv 12/2006 vom 25. März 2006 (re)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 42/2019


Der Karriereverlauf der Tennisspielerin Mary Pierce glich meist einer Wellenbewegung. Nach großen Erfolgen wie dem Sieg bei den Australian Open 1995 oder bei den French Open 2000 oder wie nach den zwei Gesamtsiegen mit dem französischen Fed-Cup-Team 1997 und 2003 folgten oft Tiefschläge. 2001 und 2002 etwa gewann die in Kanada geborene Französin kein einziges Turnier, Verletzungen warfen sie immer wieder zurück. Die beim französischen Publikum nicht immer beliebte Landsfrau, die in der Tennisszene vor allem für ihre schillernd inszenierten Auftritte bekannt war ("Als Diva kennt sie jeder", schrieb etwa die Süddeutsche Zeitung, 9.10.2003), fand nach einer langen Durststrecke erst 2005 wieder in die absolute Weltspitze zurück, als sie bei zwei Grand-Slam-Turnieren und beim Masters zum Saisonabschluss das Finale erreichte. Als 30-Jährige, "die im Herbst ihrer Karriere den zweiten Frühling erlebt" (FAZ, 14.11.2005), erfuhr sie auch endlich die Anerkennung der Franzosen.

Laufbahn

Erst relativ spät - im Alter von zehn ...


Die Biographie von Mary Pierce ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library