MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Mathias Döpfner

deutscher Journalist und Manager; Axel Springer SE; Dr. phil.
Geburtstag: 15. Januar 1963 Bonn
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 44/2016 vom 1. November 2016 (fl)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 40/2019


Blick in die Presse

Herkunft

Mathias Oliver Christian Döpfner, ev., wurde am 15. Jan. 1963 in Bonn geboren. Er wuchs als Einzelkind in Offenbach und Frankfurt/M. auf. Sein Vater Dieter C. Döpfner (1928-2012) war Professor für Architektur, die Mutter Hausfrau.

Ausbildung

1982-1987 studierte D. in Frankfurt/M. und Boston (USA) Musikwissenschaft, Germanistik und Theaterwissenschaft (Abschluss: M.A.). Er erwarb auch einen Abschluss am Berklee College of Music in Boston und absolvierte 1988 in San Francisco ein journalistisches Arbeitsstipendium. 1990 promovierte D. in Frankfurt zum Dr. phil. mit einer Arbeit über "Musikkritik in Deutschland nach 1945".

Wirken

Journalistische AnfängeErste journalistische Sporen verdiente sich D. schon als Schüler, ab 1980 war er freier Mitarbeiter der Lokalzeitung "Offenbach Post". Ab 1982 arbeitete er für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung", zunächst als Musikkritiker, dann im gesamten Feuilleton der renommierten überregionalen Tageszeitung. Als Buchautor machte er 1983 auf sich aufmerksam mit dem Werk "Neue ...


Die Biographie von Mathias Döpfner ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library