MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Maurilio de Zolt

italienischer Skilangläufer
Geburtstag: 25. September 1950 San Pietro di Cadore
Klassifikation: Ski Nordisch, Skispringen
Nation: Italien
Erfolge/Funktion: Olympiazweiter 1988 (50 km)
Olympiazweiter 1992 (50 km)
Olympiasieger 1994 (Staffel)
Weltmeister 1987 (50 km)

Internationales Sportarchiv 35/1995 vom 21. August 1995 (jo)


Der italienische Skilangläufer Maurilio de Zolt nimmt zwar seit Ende der 80er Jahre die Rolle des "Methusalem" in seiner Zunft ein, imponiert ungeachtet seines fortgeschrittenen Alters jedoch immer noch mit herausragenden Leistungen. Bei den Olympischen Spielen 1992 gewann er Silber über 50 km und auch zwei Jahre später in Lillehammer gewann er mit Staffel-Gold noch einmal Edelmetall. Erst im Winter 1994/95 wurde es still um den früheren Feuerwehrmann aus Belluno, der seit Mitte der 80er Jahre sein Geld als Skilangläufer verdient. Und das, obwohl er noch 1991 recht optimistisch in die Zukunft geschaut und verkündet hatte: "Ich mag 41 Jahre alt sein. Doch was bedeutet das? Ich fühle mich jung. Und so lange ich mit den noch jüngeren mithalten, ihnen sogar etwas vormachen kann, bin ich motiviert."

Daß er ein Spätzünder war und erst mit knapp 28 Jahren die Bühne des internationalen Langlaufs betrat, das liegt vor allem ...


Die Biographie von Maurilio de Zolt ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library