MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Merton Miller

amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler; Nobelpreis (Ökonomie) 1990; Prof.; Ph.D.
Geburtstag: 16. Mai 1923 Boston/MA
Todestag: 3. Juni 2000 Chicago/IL
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 42/2000 vom 9. Oktober 2000 (gi)


Blick in die Presse

Herkunft

Merton Howard Miller wurde 1923 als einziges Kind eines Anwalts in Boston geboren.

Ausbildung

Wie schon sein Vater, absolvierte er ein Studium an der renommierten Harvard University, das er 1940 begann und 1943 mit dem Bachelor-Grad (A.B.) abschloss. In den letzten Kriegs- und den ersten Nachkriegsjahren arbeitete er zunächst in der Steuerforschungsabteilung des Schatzministeriums, dann in der Forschungs- und Statistikabteilung des Federal Reserve Board. 1949 setzte er sein Studium an der Johns Hopkins University in Baltimore fort und promovierte 1952 im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften zum Ph.D.

Wirken

Nach seiner Promotion ging M. 1952-1953 als Gast-Dozent an die London School of Economics, anschließend erhielt er einen Ruf als Assistant Professor an die Graduate School of Industrial Administration des Carnegie Institute of Technology in Pittsburgh. 1958 wurde er hier zum ao. Professor (Associate Prof.) bestellt. 1961 folgte er einem Ruf als o. Professor für Bank- und Finanzwesen an die Graduate School of Business der University of Chicago, der er bis ...


Die Biographie von Merton Miller ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library