MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Michael Collins

amerikanischer Offizier und Astronaut
Geburtstag: 31. Oktober 1930 Rom (Italien)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 39/2000 vom 18. September 2000 (ah)


Blick in die Presse

Herkunft

Michael Collins wurde am 31. Okt. 1930 in Rom als Sohn von James L. Collins, Generalmajor der US-Armee und damaliger US-Militärattaché in Rom, geboren. Sein Onkel, Joseph Lawton, war Stabschef der Armee, sein älterer Bruder, James Collins, brachte es später bis zum Brigadegeneral.

Ausbildung

Auch C. absolvierte nach dem Besuch der exklusiven St. Alban's School in Washington die Militärakademie in West Point, die er 1952 mit einem "Bachelor of Science" (B.S.) abschloss. Später studierte er noch an der Harvard University.

Wirken

Nach seiner Graduierung in West Point entschied sich C. für die Luftwaffe. Er wurde in Waco, Texas, und Las Vegas, Nevada, zum Kampfflieger ausgebildet und danach dem 21. Jagdbomber-Geschwader zugeteilt, mit dem er 1954-1957 in Chaumont, Frankreich, stationiert war. Zurück in den USA, bewarb er sich nach Erreichen der notwendigen 1.500 Flugstunden 1960 erfolgreich um die Aufnahme in die Testpiloten-Schule an der Edwards Air Force Base in Kalifornien, wo er sich auf die Erprobung neuer Flugzeugtypen spezialisierte.

Inzwischen zum Oberstleutnant avanciert, ...


Die Biographie von Michael Collins ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library