MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Muhammad Ali

Muhammad Ali

amerikanischer Boxer
Geburtstag: 17. Januar 1942 Louisville/KY
Todestag: 3. Juni 2016 Scottsdale bei Phoenix/AZ
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 10/2016 vom 8. März 2016 (kg)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 23/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Muhammad Ali (eigtl. Cassius Marcellus Clay, den Namen Ali nahm er erst 1965 nach seinem Übertritt zum Islam an) wurde 1942 in Louisville/Kentucky als ältester von zwei Söhnen eines Plakatmalers geboren und wuchs in armen Verhältnissen auf.

Ausbildung

A. begann sich schon als Zwölfjähriger - wie es hieß, aus Ärger über den Diebstahl seines Fahrrades - systematisch für den Boxsport auszubilden, indem er z. B. seinen Schulweg im Lauftraining zurücklegte und sich von seinem Bruder mit Steinen bewerfen ließ, denen er auszuweichen lernte. Von einem boxerfahrenen Onkel erhielt er manchen Tip. Mit 16 Jahren verließ er die Schule mit schlechten Noten und widmete sich nur noch dem Boxen.

Wirken

Olympische Goldmedaille1960 sicherte er sich im Alter von 18 Jahren die US-Meisterschaft im Halbschwergewicht und auch den "Goldenen Handschuh", ehe er im September des Jahres in Rom seine Amateurlaufbahn mit einer Goldmedaille bei der Olympiade beschloss. Er errang ...


Die Biographie von Muhammad Ali ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library