MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Neo Rauch

Neo Rauch

deutscher Maler; Prof.
Geburtstag: 18. April 1960 Leipzig
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 25/2017 vom 20. Juni 2017 (ds)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 09/2021


Blick in die Presse

Herkunft

Neo Rauch wurde am 18. April 1960 in Leipzig geboren. Seine Eltern Hanno Rauch und Helga Wand, beide Kunststudenten von 19 und 20 Jahren, starben vier Wochen nach seiner Geburt bei einem großen Zugunglück mit vielen Toten in Leipzig. R. wuchs bei seinen noch jungen Großeltern sehr behütet in Aschersleben im Vorharzland auf; der Großvater starb bereits 1979.

Ausbildung

Sein Abitur legte R. an der Erweiterten Oberschule Thomas Müntzer (heute Gymnasium Stephaneum) in Aschersleben ab. Nach dem Militärdienst studierte er 1981-1986 Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst bei Arno Rink in Leipzig. 1985 schrieb er seine Diplomarbeit über "Die Informelle Malerei in der BRD". In den Jahren 1986 bis 1990 war er Meisterschüler bei Bernhard Heisig, einem der drei Vertreter der sogenannten "Leipziger Schule". Nach eigenen Worten schätzt R. die Romane und Schriften Ernst Jüngers (FAZ, 14.4.2010).

Wirken

Maler und Graphiker in LeipzigSeit 1990 arbeitet R. als freischaffender Künstle...


Die Biographie von Neo Rauch ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library