MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Nikolai G. Basow

russischer Physiker, Nobelpreis (Physik) 1964; Prof.; Dr.
Geburtstag: 14. Dezember 1922 Usman bei Woronesch/Russland
Todestag: 1. Juli 2001 Moskau
Nation: Russland

Internationales Biographisches Archiv 44/2001 vom 22. Oktober 2001 (gi)


Blick in die Presse

Herkunft

Nikolai Gennadijewitsch Basow wurde in Usman geboren, einem kleineren Ort bei Woronesch in Russland. Sein Vater war in Woronesch Professor am Forstwissenschaftlichen Institut, wo er unter anderem mit hydrologischen Fragestellungen befasst war.

Ausbildung

B. absolvierte 1941, kurz vor Beginn des deutschen Russlandfeldzuges, in Woronesch die Mittelschule. Er ließ sich anschließend als Sanitäter ausbilden und kam an die ukrainische Front. Nach dem Krieg setzte er die begonnene medizinische Ausbildung nicht fort, sondern wechselte zur Physik. 1950 beendete er das Studium am Moskauer Physikingenieur-Institut, war jedoch bereits seit 1948 Mitarbeiter des Lebedew-Instituts für Physik der Akademie der Wissenschaften der UdSSR, das schon mehrere Nobelpreisträger hervorgebracht hat. 1953 erhielt er den Grad eines Kandidaten (ähnlich einem Universitätsdiplom), drei Jahre später wurde er zum Doktor der Physik- und Mathematikwissenschaften promoviert.

Wirken

Im Lebedew-Institut begegnete er A. M. Prochorow, einem Wissenschaftler, mit dem er seitdem gemeinsam arbeitete. Sie widmeten sich der Quantenelektronik, einer Wissenschaft, die theoretische Quantenphysik und angewandte Radiotechnik miteinander verbindet. ...


Die Biographie von Nikolai G. Basow ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library