MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Olga Martynova

deutsch-russische Essayistin und Übersetzerin
Geburtstag: 26. Februar 1962 Dudinka
Nation: Russland

Internationales Biographisches Archiv 03/2022 vom 18. Januar 2022 (kl)


Blick in die Presse

Herkunft

Olga Borisovna Martynova wurde am 26. Febr. 1962 in der sibirischen Hafenstadt Dudinka (Region Krasnojarsk, UdSSR) geboren und wuchs in Leningrad, 1991 rückbenannt in St. Petersburg, auf. Ihr Vater arbeitete als Journalist, ihre Mutter in einem Krankenhauslabor.

Ausbildung

Weil sie aus ideologischen Gründen Konflikte mit der Literaturlehrerin ihrer Klasse hatte, wechselte M. nach der achten Klasse aufs weltanschaulich neutralere Abendgymnasium, in das man nur aufgenommen wurde, wenn man tagsüber einer Arbeit nachging. Nach dem Abitur studierte sie an der Leningrader Pädagogischen Alexander-Herzen-Hochschule russische Sprache und Literatur und nahm an Übersetzungsseminaren aus dem Englischen teil.

Wirken

Literarische Anfänge als LyrikerinIn der Sowjetunion übte M., deren dichterische Begabung bereits als Dreijährige zum Vorschein gekommen war und die als erwachsene Person dem literarischen Untergrund angehörte, offiziell den Beruf der Übersetzerin aus. Werke von ihr wurden in Form illegal verbreiteter Schreibmaschinenkopien (auch bekannt unter dem Terminus Samisdat) veröffentlicht, was nicht ganz ungefährlich war. Gemeinsam mit Oleg Jurjew, Dmitry Sachs und Valery Schubinsky gründete sie Anfang der 1980er Jahre die Dichtergruppe ...


Die Biographie von Olga Martynova ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library