MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Orin Smith

amerikanischer Industriemanager
Geburtstag: 26. Juni 1942 Ryderwood/WA
Todestag: 1. März 2018 Jackson/WY
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 16/2004 vom 17. April 2004 (hy)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 09/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Orin C. Smith wurde 1942 in Ryderwood, Washington, als Sohn von Curtis und Vernetta Smith geboren. Im nahen Chehalis wuchs er auf.

Ausbildung

S. besuchte die University of Washington in Seattle, zunächst mit dem Ziel, Ingenieur zu werden. Nach einem praktischen Jahr beim Flugzeugbauer Boeing Co. entschied S. jedoch, dass dieser Beruf wohl doch nicht für ihn geeignet war. Zurück an der Universität legte er danach den Schwerpunkt auf Finanzen, Wirtschaft und Statistik. 1965 schloss er den ersten Teil seiner Ausbildung mit einem Bachelorgrad (B.A.) ab. Danach schrieb er sich an der Harvard University in Cambridge, Massachusetts, ein, wo er 1967 den Master-Grad (M.B.A.) erlangte. Ein Wirtschafts-Promotionsstudium an der University of Washington nahm er zwar noch in Angriff, brachte es jedoch nicht bis zum Abschluss der Doktorarbeit.

Wirken

Stattdessen wandte S. sich der praktischen Tätigkeit zu und ging als Partner zu dem Finanzdienstleister Touche Ross (später Deloitte & Touche), für den er ...


Die Biographie von Orin Smith ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library