MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Ornette Coleman

Ornette Coleman

amerikanischer Jazzmusiker; Saxofonist und Komponist
Geburtstag: 9. März 1930 Fort Worth/TX
Todestag: 11. Juni 2015 New York-Manhattan
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 48/2015 vom 24. November 2015 (wk)


Blick in die Presse

Herkunft

Ornette Coleman wurde 1930 in der seinerzeit stark von Rassismus und Segregation geprägten texanischen Stadt Fort Worth geboren, wo er als Sohn von Randolph und Rosa Coleman in sehr ärmlichen Verhältnissen aufwuchs – nach eigener Aussage "ohne Bildung […] und ohne Gewissheit über mich selbst. Aufgrund meiner Namen schien ich Franzose oder Jude zu sein. Im Spiegel war ich schwarz. Musik war meine einzige Identifikation" (WELT, 30.8.1997). Als er sieben Jahre alt war, starb sein Vater.

Wirken

Anfänge als MusikerAls 14-Jähriger bekam C. sein erstes Saxofon. In der Folgezeit brachte er sich den Umgang mit dem Instrument selbst bei und spielte dann zunächst in diversen Rhythm-&-Blues-Bands. Mit 19 Jahren verließ er seine Heimatstadt und ging mit einer Minstrel-Show auf Tournee. In den 1950er Jahren ließ er sich für einige Zeit in Los Angeles nieder, hatte es aufgrund seiner eigenwilligen und scheinbar "falschen" Spielweise auf seinem Plastiksaxofon zunächst aber schwer, ...


Die Biographie von Ornette Coleman ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library