MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Ottmar Gerster

deutscher Komponist
Geburtstag: 29. Juni 1897 Braunfels/Lahn
Todestag: 1. September 1969 Leipzig
Nation: Deutschland (DDR)

Internationales Biographisches Archiv 43/1969 vom 13. Oktober 1969


Blick in die Presse

Wirken

Ottmar Gerster wurde als Sohn eines Arztes am 29. Juni 1897 in Braunfels an der Lahn geboren. Sein musikalischer Werdegang begann in Frankfurt a.M., wo er von 1913-16 am Hochschen Konservatorium bei Bernhard Sekles noch mit Paul Hindemith und Hans Rosbaud zusammen studierte. Nach Teilnahme am 1. Weltkrieg war er ab 1919 als Solobratschist des Frankfurter Sinfonie-Orchesters und Konzertmeister tätig. In die 20er Jahre fällt die Aufführung seiner ersten Werke (vor allem Kammermusik, Streichquartett, Streichsextett, Bläserquintett, Klaviermusik das vom Verlag Schott preisgekrönte Divertimento für Bratsche und Geige).

1927 kam G., der auch als Bratscher im Lenzewski-Quartett wirkte, als Dozent der Folkwangschule nach Essen. 1929 erfolgte die Uraufführung seiner Kantate "Das Lied vom Arbeitsmann", die über ganz Deutschland ging. In Essen entstanden die drei Opern "Madame Liselotte" (33), "Enoch Arden" (36, der auf über hundert Bühnen aufgeführt wurde, auch im Ausland) und die "Hexe von Passau" (41). G. war 1939/40 nochmals Soldat und lebte dann in Landshut am Lech. ...


Die Biographie von Ottmar Gerster ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library