MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Otto Scrinzi

österreichischer Arzt und Politiker; Dr. med.
Geburtstag: 5. Februar 1918 Lienz
Todestag: in der Nacht vom 1. Januar 2012 zum 2. Januar 2012 Klagenfurt
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 21/2012 vom 22. Mai 2012 (cs)


Blick in die Presse

Herkunft

Otto Scrinzi, konfessionslos, entstammte einer Familie aus der Umgebung von Bozen im Süden der einst Gefürsteten Grafschaft Tirol, die nach Ende des Kaiserreichs unter der Bezeichnung Südtirol Teil Italiens wurde. S.s Eltern zogen nach Lienz, dem Zentrum der Region Osttirol, die vom übrigen Land Tirol räumlich getrennt blieb. Dort wurde S. geboren. Er trat während seiner gesamten Laufbahn kompromisslos für die Loslösung Südtirols ein und lehnte Kompromisse ab.

Ausbildung

Nach der Matura (Abitur) studierte S. in Innsbruck, Prag, Riga und Königsberg Medizin. Sämtliche Prüfungen bestand er mit Auszeichnung und promovierte 1941. Als Student unterrichtete er illegal in Südtirol die deutsche Sprache.

Wirken

Kriegsjahre und Wirken als ArztSchon vor dem sogenannten Anschluss Österreichs 1938 war S. in nationalsozialistischen Gruppen aktiv, danach trat er der NSDAP und deren Parteitruppe SA bei, wo er Sturmführer wurde. Zudem war er Assistent am Institut für Erb- und Rassenbiologie in Innsbruck (vgl. Standard, 3.1.2012). Wie viele Gesinnungsfreunde ...


Die Biographie von Otto Scrinzi ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library