MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Pabst

deutsche alternative Rockband
Gründung: 2016 Berlin
Klassifikation: Rock (allgemein)
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Pop-Archiv International 07/2020 vom 7. Juli 2020 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Das Berliner Alternative/Fuzz Rock-Trio PABST konnte schon mit der ersten Veröffentlichung, der EP "Skinwalker" (2016), die Kritiker überzeugen. Zwar gab es fortan auch Stimmen, die von dem Sound weniger angetan waren, dennoch konnten sich die drei Musiker stetig nach oben arbeiten - auch dank unzähliger Tourneen und Festival- und Support-Shows (u. a. für Bob Mould, KADAVAR und Drangsal).

Anfänge: PABST wurden 2016 von Erik Heise (voc, g) und Tore Knipping (dr) gegründet. Kurz darauf stieß Tilman Kettner (b) hinzu und komplettierte die Band. Ihr Livedebüt feierten PABST im Juli ihres Gründungsjahres zusammen mit THE SHIVAS im Berliner "Urban Spree".

Nach einer Minitour mit CLOSET DISCO QUEEN im November 2016 erschien noch im gleichen Monat mit "Skinwalker" ein erstes musikalisches Lebenszeichen der Band. Die EP wurde von "Crazysane Records", dem Label des HEADS.-Bassisten Chris Breuer, auf Vinyl veröffentlicht und wirbelte gehörigen Staub auf. Das Magazin "Visions" feierte in seiner Onlineausgabe (4.10.2016) die Newcomer-Band und schrieb anlässlich der EP-Veröffentlichung: "Ihr ...


Die Biographie von Pabst ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library