MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Peter Merseburger

Peter Merseburger

deutscher Fernsehjournalist und Publizist
Geburtstag: 9. Mai 1928 Zeitz
Todestag: 15. Februar 2022 Berlin
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 08/2008 vom 19. Februar 2008 (cs)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 07/2022


Blick in die Presse

Herkunft

Peter Merseburger wurde 1928 als zweites Kind des Künstlers und Grafikers Karl Erich Merseburger in Zeitz bei Gera geboren.

Ausbildung

M. legte das Abitur an der Leipziger Leibniz-Oberschule ab. Als 18-jähriger wurden er und Mitstreiter verhaftet, als sie in Zeitz vor der Landtagswahl 1946 Plakate mit Werbung für die CDU aufhängten. M. kam nach Interventionen der Vorsitzenden der Ost-CDU, Jakob Kaiser und Ernst Lemmer, nach 14 Tagen frei. Später verwies M. während Disputen mit dem langjährigen CDU-Chef Helmut Kohl augenzwinkernd darauf, dass er anders als dieser für die CDU im Gefängnis gesessen habe. M. begann in Halle ein Studium, das er nach seinem Wechsel in den Westen in Marburg fortsetzte. Nach dem Examen in Germanistik, Neuere Geschichte und Soziologie folgte ein Volontariat bei der "Hannoverschen Presse".

Wirken

Die journalistische Karriere begann M., der 1950 der SPD beitrat, als Feuilletonredakteur bei der "Hannoverschen Presse". 1956 war ...


Die Biographie von Peter Merseburger ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library