MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Plácido Domingo

Plácido Domingo

spanischer Tenor, Dirigent und Operndirektor
Geburtstag: 21. Januar 1941 Madrid
Nation: Spanien

Internationales Biographisches Archiv 49/2015 vom 1. Dezember 2015 (ds)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 32/2017


Blick in die Presse

Herkunft

Plácido Domingo Embil wurde am 21. Jan. 1941 in Madrid geboren. Seine Eltern waren spanische Zarzuela-Sänger aus Zaragoza, die 1950 nach Mexiko übersiedelten. Seine Kindheit verbrachte D. in Madrid; in der Zarzuelatruppe seiner Eltern begann D.s musikalische Laufbahn als Bariton und Klavierspieler.

Ausbildung

D. studierte am Konservatorium von Mexico City Klavier und Gesang, außerdem Komposition und Dirigieren.

Wirken

Karrierebeginn als Bariton: 1961 debütierte der ursprüngliche Bariton D. nach einer kleinen Rolle in Verdis "Rigoletto" (1959) an der Oper von Mexico City als Alfred in Verdis "La Traviata". Er machte im gleichen Jahr an der Oper von Dallas als Partner der berühmten Dame Joan Sutherland in der Rolle des Edgardo in "Lucia di Lammermoor" die Fachkritik nachhaltig auf sich aufmerksam. 1962-1964 sang D. an der Hebrew Opera in Tel Aviv und 1966 in Barcelona am Gran Teatro del Liceo. Die internationale Karriere begann der zum Tenor gereifte D. 1966 an der New York ...


Die Biographie von Plácido Domingo ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library