MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Ragnhild Hveger

dänische Schwimmerin
Geburtstag: 10. Dezember 1920 Helsingør
Todestag: 1. Dezember 2011
Nation: Dänemark

Internationales Biographisches Archiv 21/1952 vom 12. Mai 1952
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 50/2011


Blick in die Presse

Wirken

Ragnhild Hveger wurde am 10. Dez. 1920 als Tochter eines Lokomotivführers der dänischen Eisenbahn in der kleinen Stadt Nyborg auf Füen geboren. Von Kindheit an schwimmt sie, ohne Anleitung erlernte sie es mit sechs Jahren in der See. Als ihr Vater nach Helsingör versetzt wurde, trat sie mit ihrem zehnten Lebensjahr in den "Helsingör Swömme Club" ein und noch im gleichen Jahr (1937) trat sie zu ihrem ersten Start in einem Wettkampf an. Über dänische Rekorde und Europabestleistungen kam sie bald zu Weltrekorden. Bis zu ihrem 20. Lebensjahr hatte sie insgesamt 37 Weltrekorde aufgestellt oder verbessert. Im März 1942 erreichte sie ihre 50. Weltrekordleistung, indem sie sich selbst über 440 Yards Kraul mit 5:11,5 überbot.

Am 1. 10. 1942 ging R.H. von Helsingör nach Kopenhagen, wo sie als Verkäuferin in ein Sportgeschäft eintrat und weiterer Sportausübung entsagte. Da man sie dort der Kollaboration beschuldigte, ging sie 1943 nach Deutschland, wo sie in Kiel und Berlin als Schwimmlehrerin tätig war. ...


Die Biographie von Ragnhild Hveger ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library