MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Rajah Dinesh Singh

indischer Politiker; Kongresspartei
Geburtstag: 19. Juli 1925 Kalankar
Todestag: 30. November 1995 Neu-Delhi
Nation: Indien

Internationales Biographisches Archiv 43/1996 vom 14. Oktober 1996 (lm)


Blick in die Presse

Herkunft

Rajah Dinesh Singh (Singh weist auf die Sikh-Zugehörigkeit hin) stammte aus Kalankar im Staate Uttar Pradesh. Er war ein Neffe von Brijesh Singh, der von 1963 bis 1966 in Moskau mit der Stalin-Tochter Swetlana Allilujewa zusammengelebt hat (Eine Heirat hatte Ministerpräsident Kossygin verboten). Von der Beisetzung Brijesh Singhs in Indien kehrte Swetlana seinerzeit nicht mehr nach der UdSSR zurück, und S. scheint bei ihrer "Flucht" in die USA damals auch eine Rolle gespielt zu haben (so "Le Monde", 15. Febr. 1969).

Ausbildung

S. besuchte die Doon School in Dehra Doon und das Colvin College an der Universität Lucknow und schloß mit einem Bachelor-Examen ab.

Wirken

Seit 1957 Mitglied des indischen Parlaments in Neu-Delhi, war S. als Privatsekretär des Premierministers, als Sekretär des Hochkommissars für Indien in London, dann als Sekretär des indischen Botschafters in Paris sowie als Mitglied verschiedener indischer Delegationen bei FAO, ECAFE und UNO bereits tätig gewesen, als er 1962 stellv. Staatsminister im Außenministerium wurde. Er ...


Die Biographie von Rajah Dinesh Singh ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library