MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Renate Krößner

deutsche Schauspielerin
Geburtstag: 17. Mai 1945 Osterode/Harz
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 13/2020 vom 24. März 2020 (fe)


Blick in die Presse

Herkunft

Renate Krößner wurde am 17. Mai 1945 in Osterode/Harz als Tochter eines Lehrers geboren. Sie wuchs im Ostteil Berlins in der damaligen DDR auf.

Ausbildung

K. absolvierte die Oberschule und spielte während der Schulzeit bei einem Amateurtheater mit. Zur Schauspielerin ausgebildet wurde sie an der Staatlichen Schauspielschule Ernst Busch in Ost-Berlin (Diplom 1964).

Wirken

Die Berufstätigkeit begann K. 1966 an kleineren Theatern in der DDR. Sie spielte u. a. in Parchim (1966/1967), Stendal (1967/1968) und Senftenberg (1970/1971). Ab 1971 gehörte sie dem Theaterensemble in Brandenburg an der Havel an und unternahm zahlreiche Tourneen.

K.s Karriere vor der Kamera startete 1965 mit einer Nebenrolle in Lutz Köhlerts Drama "Tiefe Furchen". Gleichzeitig erhielt sie ab 1965 auch im Fernsehen der DDR immer wieder Rollen. 1979 überzeugte sie dann als Tilli in Heiner Carows Kino-Dramanze "Bis daß der Tod euch scheidet". Den Durchbruch schaffte K. mit der Hauptrolle der Ingrid Sommer unter der Regie von Konrad Wolf und Wolfgang Kohlhaase in dem Drama "Solo ...


Die Biographie von Renate Krößner ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library