MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

René Felber

Schweizer Politiker; Außenminister (1988-1993); Bundespräsident (1992); SP
Geburtstag: 14. März 1933 Biel
Todestag: 18. Oktober 2020
Nation: Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 06/2021 vom 9. Februar 2021 (la)


Blick in die Presse

Herkunft

René Felber wurde 1933 im zweisprachigen Biel (Bienne) am nach der Stadt benannten See südlich des Schweizer Jura geboren. Er ist der älteste Sohn eines Ehepaars, das aus der Luzerner Gegend in den Kanton Neuenburg übersiedelte, um dort in der Uhrenbranche Arbeit zu finden.

Ausbildung

Der Bürger von Le Locle (NE) und Kottwil (LU) wuchs in Neuenburg (Neuchâtel) auf und besuchte nach der Schulzeit das dortige Lehrerseminar.

Wirken

Nach insgesamt elf Berufsjahren als Lehrer in Boudevilliers und, ab 1955, in der Uhrenstadt Le Locle wurde F., der 1958 der Sozialdemokratischen Partei (SP) beigetreten war, 1964 Bürgermeister von Le Locle, dessen Stadtrat er bereits seit 1960 vorstand. Er behielt dieses Amt bis 1980. 1965 wurde er, später von der Neuen Zürcher Zeitung als "in der Tradition des auf den Jurahöhen verankerten humanitären Sozialismus" stehend beschrieben, zusätzlich Abgeordneter des Neuenburger Kantonsparlaments, dem er bis 1976 angehörte, zwei Jahre später auch Abgeordneter des Bundesparlaments (Nationalrat). Daneben wirkte er als Präsident der 34 Gemeinden ...


Die Biographie von René Felber ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library