MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Rolf Lassgård

Rolf Lassgård

schwedischer Schauspieler
Geburtstag: 29. März 1955 Östersund
Nation: Schweden

Internationales Biographisches Archiv 04/2018 vom 23. Januar 2018 (mf)


Blick in die Presse

Herkunft

Rolf Holger Lassgård wurde am 29. März 1955 in Östersund, Schweden, geboren. Erst als er 30 Jahre alt war, erfuhr er von seiner Mutter, dass sein Vater nicht sein leiblicher Vater gewesen war.

Ausbildung

Schon während der Schulzeit spielte L. im Laientheater mit. 1975-1978 besuchte er die Schauspielschule in Malmö.

Wirken

KarrierebeginnSeine erste Anstellung als Schauspieler bekam L. beim Skånska Teatern in Landskrona, wo er Rollen in Shakespeare- und Brecht-Stücken übernahm. Mit der Rolle des Puck in Shakespeares "Mittsommernachtstraum" wurde er als Schauspieler bekannt. 1982 brachte ihn der Regisseur Peter Oskarson an das Theater nach Gävle, wo er mehrere Jahre angestellt war. In den 1990er Jahren arbeitete L. vorwiegend für Fernsehen und Film und wirkte in vielen internationalen Kinofilmen und TV-Produktionen mit. 1998 wurde der Film "Under solen" (dt. "Das Glück kommt morgen") als bester ausländischer Film für den Oscar nominiert. L. spielte darin die Rolle eines Bauern. Seinen internationalen Durchbruch als Filmschauspieler hatte L. als Darsteller von Kommissarsfiguren. So ...


Die Biographie von Rolf Lassgård ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library