MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Rolf Szymanski

deutscher Bildhauer; Prof.
Geburtstag: 22. Oktober 1928 Leipzig
Todestag: 2. Dezember 2013 Berlin
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 40/1993 vom 27. September 1993 (lö)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 49/2013


Blick in die Presse

Herkunft

Rolf Szymanski wurde am 22. Okt. 1928 als Sohn eines Architekten in Leipzig geboren.

Ausbildung

Er besuchte 1945-50 die Kunstgewerbeschule in Leipzig und gehörte der Bildhauerklasse von Alfred Thiele an. 1950-55 studierte er an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin. 1962 war er Stipendiat der Deutschen Akademie Villa Massimo in Rom; 1964 war er als Träger des Villa-Romana-Preises neun Monate in Florenz. 1968 hielt er sich mit einem Stipendium (Cité International des Arts) ein halbes Jahr in Paris auf.

Wirken

Seit 1959 war der in Berlin lebende und arbeitende Künstler S. mit Ausstellungen in der deutschen und internationalen Kunstszene präsent. Das ausschließliche Motiv seiner Plastiken ist die weibliche Figur, die bei ihm oft zum Symbol einer vegetativen Fruchtbarkeit jenseits der Individualität stilisiert wird. S. steht im Ruf, ein "bedächtiger" Künstler zu sein, der viel Zeit auf seine Arbeit verwendet. Die künstlerischen Traditionen, in denen S. sich zu Hause fühlte, lassen sich nach ...


Die Biographie von Rolf Szymanski ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library