MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Rudolf Titzck

deutscher Politiker (Schleswig-Holstein); Landesminister (1971-1983); Landtagspräsident (1983-1987); CDU
Geburtstag: 21. Februar 1925 Neukirchen/Nordfriesland
Todestag: 16. Dezember 2005 Kiel
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 11/2006 vom 18. März 2006 (la)


Blick in die Presse

Herkunft

Rudolf Gerhard Broder Titzck, ev.-luth., wurde in Neukirchen in Nordfriesland nahe der dänischen Grenze als Sohn eines Pastors geboren. Er wuchs in Satrup bei Flensburg auf.

Ausbildung

1935 bis 1943 besuchte T. ein Humanistisches Gymnasium in Flensburg. Anschließend begann er ein Studium der Rechts- und Staatswissenschaften in Freiburg im Breisgau, wurde aber 1944 noch zum Wehrdienst eingezogen. Nach Rückkehr aus Kriegsgefangenschaft setzte er von 1946 an sein Studium in Kiel fort. 1948 legte er in Schleswig das Referendarexamen ab und absolvierte anschließend den juristischen Vorbereitungsdienst in Flensburg (Landgericht, Staatsanwaltschaft), Kiel (Rechtsanwalts- und Notariatspraxis), Hamburg (Wirtschaftsvereinigung Groß-und Außenhandel) und Schleswig (Amtsgericht und Oberlandesgericht). 1952 legte er die große juristische Staatsprüfung in Hamburg ab und wurde anschließend an das OVG (Oberverwaltungsgericht) für die Länder Niedersachsen und Schleswig-Holstein in Lüneburg als Regierungsassessor berufen.

Wirken

Von 1954-1956 amtierte T. als Regierungsassessor und Regierungsrat bei der Verwaltung des Zonengrenzkreises Herzogtum Lauenburg in Ratzeburg. Von 1956-1963 war er - ab 1962 als Regierungsdirektor - ...


Die Biographie von Rudolf Titzck ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library