MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Ruth Bader Ginsburg

Ruth Bader Ginsburg

amerikanische Juristin; Richterin am U.S. Supreme Court (1993-2020); Prof.; LL.B.
Geburtstag: 15. März 1933 New York City-Brooklyn/NY
Todestag: 18. September 2020 Washington/DC
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 10/2021 vom 9. März 2021 (fl)


Blick in die Presse

Herkunft

Ruth Bader Ginsburg (geb. Joan Ruth Bader) wurde 1933 in Brooklyn/New York als jüngere von zwei Töchtern eines Ladenbesitzers geboren. Sie wuchs im Arbeiterviertel Flatbush in einer jüdischen Familie auf. Der Vater Nathan Bader war aus der Ukraine in die USA eingewandert; die Eltern seiner Frau Celia, geb. Amster, stammten aus Polen. G. war ein Jahr alt, als ihre Schwester starb, und stand kurz vor dem High-School-Abschluss, als die Mutter einem Krebsleiden erlag.

Ausbildung

Ihr College-Studium an der Cornell University in Ithaca/NY schloss G. 1954 als Jahrgangsbeste ab. Nach der Geburt ihrer Tochter studierte sie ab 1956 Jura an der Harvard University in Cambridge/Massachusetts und an der Columbia University in New York, wo sie 1959, wieder mit Bestnoten, ihr Jura-Examen (LL.B.) ablegte. Als Studentin erhielt sie jeweils eine der begehrten Mitarbeiterstellen bei den Fachmagazinen "Harvard Law Review" und "Columbia Law Review".

Wirken

Akademische KarriereTrotz ...


Die Biographie von Ruth Bader Ginsburg ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library