MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Steve Lewis

amerikanischer Leichtathlet (Sprint)
Geburtstag: 16. Mai 1969 Los Angeles/CA
Klassifikation: Leichtathletik
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Erfolge/Funktion: Olympiasieger 1988
Junioren-Weltrekordler
(Stand Dez. 88)

Internationales Sportarchiv 02/1989 vom 2. Januar 1989


Alle Experten waren sich einig - hoher Favorit für die 400-m-Entscheidung bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul war Harry "Butch" Reynolds, der frischgebackene Weltrekordler. Doch Reynolds ging zu langsam an, Olympia- sieger wurde sensationell der erst 19jährige Steve Lewis. Der 1,88 m große und 84 kg schwere Kalifornier ist nicht verwandt mit dem 100-m- und Weitsprung- champion Carl Lewis. Er gehört aber ebenso wie Carl und Carol Lewis dem Santa Monica Track Club an. 1987 hat er die American High School in Fre- mont abgeschlossen, bis 1991 wird er an der UCLA studieren. Steve (eigent- lich Steven Earl) Lewis ist in seiner Freizeit ein begeisterter Tänzer.

"Er wird zeigen, daß nur der Himmel für ihn die Grenze ist", schwärmte Trai- ner John Smith nach dem Olympiasieg von Lewis. Er selbst meinte selbstbe- wußt: "Ich habe gewonnen, weil ich es mehr wollte als die anderen." Nach Ul- rike Meyfarth und Bob Matthias ist er der jüngste Olympiasieger der Leicht- athletikgeschichte.

Laufbahn

Selbst ...


Die Biographie von Steve Lewis ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library