MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Swetlana Alexijewitsch

Swetlana Alexijewitsch

belarussische Schriftstellerin; Nobelpreis (Literatur) 2015
Geburtstag: 31. Mai 1948 Stanislaw (heute Iwano-Frankowsk/Ukraine)
Nation: Belarus

Internationales Biographisches Archiv 03/2021 vom 19. Januar 2021 (hr)


Blick in die Presse

Herkunft

Swetlana Alexandrowna Alexijewitsch wurde am 31. Mai 1948 in dem ukrainischen Dorf Iwano-Frankowsk (damals Stanislaw, Sowjetunion) geboren. Ihre Mutter war Ukrainerin, ihr Vater Weißrusse, überzeugter Kommunist und zu der Zeit noch Soldat in der Roten Armee. Nach dem Ende seiner Armeezeit siedelte die Familie in ein weißrussisches Dorf im Länderdreieck der damaligen sowjetischen Republiken Weißrussland-Russland-Ukraine um, wo der Vater als Schuldirektor und die Mutter als Lehrerin arbeiteten. Elf Angehörige A.s kamen durch Krieg und Lager ums Leben. Nach der Reaktorkatastrophe von 1986 in Tschernobyl starb ihre Schwester an der radioaktiven Strahlung, ihre Mutter erblindete.

Ausbildung

A. studierte wie ihr Vater Journalistik an der Weißrussischen Staatsuniversität von Minsk.

Wirken

Nach ihrem Abschluss 1972 arbeitete sie zunächst als Lehrerin, später als Redakteurin für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften in Minsk und war 1976 Korrespondentin beim Literaturmagazin "Neman", dem russischsprachigen Organ des weißrussischen Schriftstellerverbandes.

Chronistin der "roten Seele"Mit dem Erscheinen ihres ersten Buches 1976 entschied sich A. für das Leben einer freien Schriftstellerin. ...


Die Biographie von Swetlana Alexijewitsch ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library