MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Temples

britische Rockband
Gründung: 2012 Kettering/Northamptonshire
Klassifikation: Rock (allgemein), Psychedelic Rock
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 10/2019 vom 15. Oktober 2019 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Die Sixties sind ein wichtiger Referenzpunkt für die britische Rockband TEMPLES. Das Quartett kreiert Musik für all diejenigen, die ein Faible für 1960er-Jahre-Rock mit Psychedelic- und Hippie-Charme haben. Eben diesem Mix haben sich die BYRDS-Fans verschrieben, deren Debütalbum anno 2014 auf Anhieb die UK-Top-Ten knackte.

Anfänge als Duo: Die Band wurde Mitte 2012 im englischen Kettering, in der Grafschaft Northamptonshire gelegen, von James Edward Bagshaw (voc, g) und Thomas Edward James Walmsley (b, voc) gegründet. Beide stammen aus jener Stadt und waren zuvor zeitweise Mitglieder der Rockband THE MOONS. Bagshaw war davor auch schon in der Band SUKIE aktiv, die im Juni 2008 mit der Single "Pink-A-Pade/Fairies" auf Platz eins der UK-Indie-Charts landete.

Bagshaw und Walmsley hatten TEMPLES angeblich als Studioprojekt angedacht. Nachdem sie vier Songs bei "YouTube" veröffentlichten, wurde Jeff Barrett, Gründer von "Heavenly Recordings", auf das Duo aufmerksam und bot ihnen einen Plattenvertrag an. So erschien bereits im November 2012 ihre Debütsingle "Shelter Song/Prisms".

Debütalbum: Danach stießen ...


Die Biographie von Temples ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library