MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

The Beautiful South

britische Popgruppe
Gründung: 1988
Klassifikation: Pop (allgemein), Alternative Rock
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 04/2021 vom 6. April 2021 (Dirk Lau; Tom Przybylla; Kai Florian Becker)


Einordnung: Hervorgegangen aus den mit ebenso flotten wie intelligenten Popsongs erfolgreichen HOUSEMARTINS, stand die 1988 gegründete Band THE BEAUTIFUL SOUTH für eine abwechslungsreiche Mixtur aus romantischen Balladen mit Soul-Elementen, hitparadentauglichen Gitarrenmelodien, mehrstimmigem Harmoniegesang und bissig-sarkastischen Texten.

Vorgeschichte: Paul Heaton (voc, g; geb. am 9. Mai 1962 in Birkenhead, England), Stan Cullimore (g; geb. am 6. April 1962 in Hull), Ted Key (b) und Hugh Whitaker (dr) waren 1983 die Gründungsmitglieder der "viertbesten Band" aus Hull im Norden Englands, wie sich die HOUSEMARTINS selbst bezeichneten - nach RED GUITARS, EVERYTHING BUT THE GIRL und den GARGOYLES. Zuvor war Heaton bereits in lokal bekannten Punkbands wie TOOLS DOWN und STOMPING POND FROGS aktiv. Nachdem man einen Plattevertrag bei "Go! Discs" unterschrieben hatte, erschien im Oktober 1985 ihre erste Single "Flag Day", die Platz 126 der UK-Charts erreichte. Ende 1985 wechselte Key zu den GARGOYLES und wurde durch Norman Cook (b, voc; geb. am 31. Juli 1963 in Brighton, Sussex) ersetzt. "...


Die Biographie von The Beautiful South ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library