MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

The Orielles

britische Indieband
Gründung: 2013 Halifax
Klassifikation: Rock (allgemein)
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 05/2020 vom 12. Mai 2020 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Als die englische Indieband THE ORIELLES zusammenfand, waren deren Beteiligte noch allesamt Teenager. Was überrascht, wenn man die reife Musik aus der Frühphase der Band hört. Zu den Einflüssen zählten Indiepop, Dance und Funk. Das Ergebnis wurde mal als Garage-Pop und mal als verträumter Surf-Pop bezeichnet.

Gründung: Gegründet wurde die Gruppe in Halifax, England, nachdem die Schwestern Sidonie "Sid" B. (dr) und Esmé Dee Hand-Halford (voc, b), deren Vater einst Schlagzeuger bei THE TRAIN SET war, auf einer Party Henry Carlyle Wade (g) kennengelernt hatten. Aus ihrer gemeinsamen Vorliebe für Bands wie die PIXIES und SONIC YOUTH sowie für Kinofilme entwickelte sich innerhalb von 24 Stunden nach ihrem ersten Aufeinandertreffen die Idee, als Hommage an die Girlgroup THE SHIRELLES ihre Band THE ORIELLES zu gründen.

Sie begannen, erste Songs zu schreiben und in diese Einflüsse aus den Subgenres Afropop, Disco, Funk und Indiepop sowie von THE HOUSEMARTINS und ORANGE JUICE einzuarbeiten. Der britische "Guardian" (20.3.2017) schrieb über ihre frühe Musik: "They do the girl-group-go-garage-rock thing."

2014 ...


Die Biographie von The Orielles ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library