MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

The Rembrandts

amerikanisches Softrock-Duo
Gründung: 1989
Klassifikation: Pop (allgemein)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 07/2020 vom 7. Juli 2020 (Roland Bernd; Götz Hintze; Christoph Schöneberger)


Einordnung: Das US-amerikanische Popduo THE REMBRANDTS hatte seinen größten Erfolg mit dem musikalischen Thema "I'll Be There For You" der Sitcom "Friends" aus dem Jahr 1994. Weltweit konnte sich der Titel hoch in den Hitparaden platzieren. Bis 2001 veröffentlichte das Duo, nach einer kurzen Trennung, regelmäßig Platten. Nach einer langjährigen Pause erschien mit "Via Satellite" im Jahr 2019 ein überraschendes Comebackalbum.

Vorgeschichte und Anfänge: Phil Solem (voc, g, keyb; geb. am 1. Juli 1956 in Duluth, Minnesota) und Danny Wilde (g, keyb, voc; geb. am 3. Juni 1956 in Maine) kannten sich seit ihrer Jugendzeit und machten seit den 1970er Jahren zusammen Musik. Nach ihrer jahrelangen Mitgliedschaft bei der Band GREAT BUILDINGS entschlossen sie sich 1989 fortan als Duo zu arbeiten. Über den Bandnamen meinten sie in einem Interview mit den US-Magazin "Billboard" (28.11.1992): "Wir hätten uns auch THE GAUGUINS oder THE VAN GOGHS nennen können. REMBRANDTS klingt einfach gut" und machten damit klar, dass es keinen inhaltlichen ...


Die Biographie von The Rembrandts ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library