MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Theo Lingen

Schauspieler, Regisseur und Autor
Geburtstag: 10. Juni 1903 Hannover
Todestag: 10. November 1978 Wien
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 04/1979 vom 15. Januar 1979
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 40/2008


Blick in die Presse

Wirken

Theo Lingen wurde unter seinem bürgerlichen Namen Franz Theodor Schmitz als Sohn eines Justizrates am 10. Juni 1903 in Hannover geboren. Ursprünglich zum Jurastudium bestimmt, wechselte er vom Goethe-Gymnasium seiner Vaterstadt geradewegs ins Schauspielfach und nahm Unterricht bei Friedrich Holthaus in Hannover. Als Achtzehnjähriger debütierte er an der "Schauburg" seiner Heimatstadt. Sein Pseudonym "Lingen" hatte er sich angeblich, um den Vater zu ärgern, nach dessen Geburtsstadt Lingen beigelegt.

1922 spielte er am Residenztheater Hannover, 1923 in Halberstadt, 1924 in Münster, 1926 in Recklinghausen, von wo ihn sein Weg über das Neue Theater in Frankfurt/Main (1927) schließlich an das Theater am Schiffbauerdamm in Berlin (1929) führte. In Berlin hat er dann von 1929-30 am Staatstheater, von 1932-1936 an der Komödie, dem Komödienhaus und anderen Bühnen und schließlich von 1936-44 wieder am Staatstheater gespielt. Bei Kriegsende befand sich L. in Bad Ischl. Er blieb in Österreich, wurde österreichischer Staatsbürger und wählte 1948 Wien als ...


Die Biographie von Theo Lingen ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library